Trainz Simulator 2009 – Eisenbahnsimulator

Wer keinen Platz für eine Modelleisenbahn hat, aber trotzdem von ganzen Herzen Eisenbahner ist, kann seine Vorliebe mit Simulatoren am Computer trotzdem ausleben. Trainz Simulator 2009 beschränkt sich allerdings nicht auf die Simulation einer Modelleisenbahnanlage. Viele vorgefertigte Fahrmissionen stehen zur Verfügung. Diese finden in vielen und abwechslungsreichen Gegenden statt. Mit von der Partie sind unter anderem England, das australische Outback, die USA oder auch Romantikfahrten im Thüringer Wald mit einem Schienenbus.

Trainz Simulator  2009

Romantik im Thüringer Wald

Einfach so losfahren geht natürlich nicht, immerhin sind wir hier in einem Simulator. Nach der Auswahl eines Szenarios steht man mit seinem Zug bzw. der Lok auf einem Gleis. Nun gilt es zunächst die Bremse zu lösen, den Fahrschalter in die richtige Richtung zu bewegen und schon setzt sich der Koloss in Bewegung. Verschiedene, frei wählbare Kameraperspektiven erleichtern den Überblick, vor allem beim An- und Abhängen von Waggons. In der Cockpitperspektive kann man die verschiedenen Hebel und Schalter auch mit der Maus bedienen.

Trainz Simulator  2009

Einmal nicht aufgepasst ist der Unfall vorprogrammiert

Nun kann man sich natürlich fragen, wo die Abwechslung beim Eisenbahnfahren herkommen soll. Da man beispielweise freie Fahrt hat, ist man schon mal damit beschäftigt auf der Karte zu prüfen wo man gerade ist, wie der Streckenverlauf ist und ob Weichen da sind, die es gilt umzustellen. Das funktioniert alles bequem per Mausklick. Auch ist es nicht immer sinnvoll mit maximaler Geschwindigkeit die Strecken entlang zu fahren: Bei den durchschnittlichen Bremswegen und den mangelnden Ausweichmöglichkeiten hat man so gut wie keine Chance mehr einen Unfall zu verhindern.

Trainz Simulator  2009

Und los geht’s

Erweiterungen gibt es online

Das Spiel setzt neben den mitgelieferten Inhalten auf die Kreativität der Community. Ein integrierter Editor erlaubt das Bauen eigener Strecken. Das schließt sowohl Gleise als auch die Landschaft ein. Auf die Art und Weise entstehen haufenweise nachgebildete und befahrbare Gebiete, die im Content-Manager hinzugefügt werden können.
Community-Features wie einen Chat bietet das Spiel ebenfalls.

Trainz Simulator 2009

Das Cockpit im ICE

Tuff, tuff, tuff – die Eisenbahn

Grafisch bekommt der Trainz Simulator 2009 keine Preise verliehen. Das liegt natürlich am Alter des Spiels. Doch die Grafik tut dem Spielspaß in den wenigstens Fällen Abbruch. Dafür ruckelt das Spiel auch auf etwas älteren Rechnern nicht. Im Szenario des Thüringer Waldes kommt es allerdings zu merkwürdigen Grafikfehlern, welche die Weitsicht ziemlich beschränken. Die Landschaft ist auch recht belebt. Schafherden, Autos und auch andere Züge sind in der Welt unterwegs.
Soundmäßig ist Trainz Simulator 2009 sehr gelungen. 5.1-Klang ertönt aus den Lautsprechern, Dampfloks klingen real und auch Dieselloks brummen richtig schön. Schön ist es, wenn am Bahnhof auch Durchsagen erklingen.

Für Eisenbahnfans ist Trainz Simulator 2009 eine coole Sache, zumal es bei Amazon das Spiel nur für wenige Euro gibt. Zum Reinschnuppern taugt es locker und mit den Zusatzinhalten hat man die Möglichkeit das Spiel zu erweitern.

Bildergalerie

 

Skullisland.de Piraten Browsergame

Über Simulatorgames.de

Simulatorgames.de erstellt Testberichte über Simulationsspiele, berichtet über neue Spiele und stellt ausgewählte Simulatorenspiele vor. Dabei ist uns bewusst das es eine vielzahl weitere Spiele gibt und die hier vorgestellten nur eine kleine Auswahl darstellen. Wenn Ihr ein bestimmtes Spiel vorgestellt sehen wollt, freuen wir uns über Eure Mail.

Viel Spass beim Spielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.